....Manja geht auf grosse Reise..Manja on a big journey....

....Das Bundesamt für Kultur (BAK) führt im Auftrag des Eidgenössischen Departement des Innern (EDI) jedes Jahr den Wettbewerb „Die schönsten  Bücher der Schweiz“ durch. Damit zeichnet es hervorragende Leistungen im Bereich von Editorial Design und Buchproduktion aus. ..Each year the Federal Office of Culture (FOC) organises the competition entitled the Most Beautiful Swiss Bookson behalf of the Federal Department of Home Affairs (FDHA). It recognises the work of talented editorial designers, and encourages and showcases high-quality book productions. ....

....Eine internationale Jury bewerte 380 Eingaben, darunter auch die Publikation der Manja Gideon Stiftung „traces“.  Seit Donnerstag, dem 21.6.2018, sind diese Bücher für wenige Tage im Helmhaus Zürich ausgestellt – bevor sie für ein Jahr schweizweit und danach in Europa auf Tournee gehen und öffentlich eingesehen, geblättert, gelesen werden können. ..An international jury evaluated 380 submissions, including „traces“, the first publication realized by the Manja Gideon Foundation. Since Thursday, June 21, these books are publicly exhibited at Helmhaus Zurich - before they will be available to a wide audience in Switzerland and abroad via exhibitions and side events where they can be viewed, leafed through and read by the public. ....

....„traces“ ist in dt. und engl. Sprache über die Stiftung erhältlich. Bei Interesse wenden Sie sich an  info@manja-gideon-foundation.org  ..„Traces“ is available in German and English. If you are interested, please contact the foundation under  info@manja-gideon-foundation.org  ....

....„traces“ ist in dt. und engl. Sprache über die Stiftung erhältlich. Bei Interesse wenden Sie sich an info@manja-gideon-foundation.org ..„Traces“ is available in German and English. If you are interested, please contact the foundation under info@manja-gideon-foundation.org ....

 

....Damit ehrt das BAK nicht nur das gestalterische Handwerk aller Buchmacherinnen und Buchmacher, es zeigt die kulturelle Vielfalt und schreibt sie im Gedächtnis des Landes ein. Im Fall von Manja Gideon unterstützt der Wettbewerb das Stiftungsziel auf ungewöhnliche Weise, die der Stifterin wohl gefallen hätte: Ihre Geschichte und das Thema Eierstockkrebs bekommen Sichtbarkeit und erreichen ein Publikum das sich nicht ausdrücklich und gezielt mit der Krankheit beschäftigen möchte. Sensibilisierung kann auf vielen Ebenen stattfinden – hier geschieht sie in einem kulturellen Kontext, der Manja’s Leidenschaft eng verbunden ist – der Welt der schönen Künste. ..Therewith, the BAK not only honors the masterful handcraft of all Swiss bookmakers, it also shows the cultural diversity and inscribes it in the memory of this country. In Manja Gideons case, the competition supports the foundation's goal in an unusual way which the founder would have liked: her story and the topic of ovarian cancer recieves visibility and reaches a much wider audience that would not be touched by the topic otherwise. Awareness can take place on various levels – here it happens in a cultural context closely linked to Manja's passion – the world of the Fine Arts. ....

....Ausgezeichnet wurden 18 Publikationen. Die starke Ausstellung hat der Zürcher Designer Damian Fopp gestaltet. Er gibt den Büchern einen Auftritt auf zwei langen Tischen. Intuitiv werden Themen und Geschichten begreifbar – indem alle Buchliebhaber, wie in einem Buchladen, die Werke in die Hand nehmen und anschauen können. ..There are a total of 18 winning publications in the 2017 competition. The Zurich-based designer Damian Fopp created the powerful exhibition. He showcases the books on two long tables. Intuitively, the many different themes and stories become tangible. All book enthusiasts can take the works into their hands, just like in a bookstore, and be inspired by the nex discovery. ....