....“Der stille Killer”..“The silent killer”....

....Es ist wichtig zwischen Vorsorge und Früherkennung zu unterscheiden, sagt Dr. Michael Rabner, Facharzt FMH für Gynäkologie und Geburtshilfe, im Interview mit der Schweizer Illustrierte. Ein Fachbeitrag über mögliche Risiken, frühe Symptome und Gen-Mutationen in der Medizinrubrik “Check-up”. ..It is important to differentiate between prevention and early detection, explains Dr Michael Rabner, FMH-certified specialist in obstetrics and gynaecology, in an interview with Schweizer Illustrierte magazine. An article about the possible risks, early symptoms and genetic mutations in the “Check-up” section of the magazine. ....

PDF

....“Verstecktes Risiko”..“Hidden risk”....

....“Diagnose Krebs” ist ein Sonderheft von Mediaplanet. Darin ist auch Eierstockkrebs aus verschiedenen Perspektiven thematisiert. Der Bericht über die gemeinschaftliche Informationsveranstaltung von Krebsliga Zürich und Manja Gideon Stiftung steht auf den Seiten 12-13. ..“Cancer diagnosis” is a special edition of Mediaplanet. It addresses ovarian cancer from different perspectives, among other topics. The report on the ovarian cancer information session co-organised by the Zurich Cancer League and the Manja Gideon Foundation is on pages 12-13. ....

PDF

....„Der atypische Killer“..„The atypical killer“....

....Der praktizierende Arzt, Wissenschaftsjournalist und Chefredaktor der Schweizerischen Ärztezeitung erklärt, warum im Fall von Eierstockkrebs Aufmerksamkeit ein erster Schritt zu einer lebensrettenden Therapie sein kann. Der Expertenbeitrag erschien in der Rubik „Häufige Krankheiten – modern behandelt“ im Ressort Wissenschaft der NZZ. ..The medical practioner, science journalist and editor-in-chief of Schweizerische Ärztezeitung (Swiss Medical Journal) explains why awareness can be a first step towards a life-saving therapy in the case of ovarian cancer. His article appeared in the NZZ series „Frequent diseases - modern treatment“. ....

NZZ online
PDF

....„Keine Symptome und dann ist es zu spät“..„No symptoms and then it's too late.“....

....Das Wochenmagazin Tachles widmet dem Thema Eierstockkrebs in seiner Medizin-Sonderbeilage eine Doppelseite. Der Artikel beschreibt ausführlich, warum die Symptome oft mit anderen, weniger schlimmen Erkrankungen verwechselt werden, wieso aschkenasische Frauen ein erhöhtes Risiko haben und wie bei ihnen gezielte Vorsorge das Risiko minimieren kann. ..The weekly magazine Tachles dedicates a double page to the topic of ovarian cancer in its medical supplement. The article describes why the symptoms are often confounded with other, less serious diseases. It points out why Ashkenazic women have an increased risk and how targeted prevention can minimize this risk. ....

tachles gesundheit (PDF)

....„Die schönsten Schweizer Bücher“..„Most Beautiful Swiss Books“....

....„traces“ gehört zu 380 Eingaben für „Die schönsten Bücher der Schweiz“. Es macht uns glücklich, dass das Buch ab sofort mit allen anderen Publikationen auf Tournee geht – zunächst durch die Schweiz und danach ins europäische Ausland. So wird das Thema Eierstockkrebs auf ungewöhnliche Weise weiträumig sichtbar – im kulturellen Kontext der schönen Künste. ..„traces“ is among the 380 sumissions for the Most Beautiful Swiss Bookscompetition. It makes us happy that the book will be available to a wide audience together with all other publications in Switzerland and abroad. Therewith, the topic of ovarian cancer becomes visible in an ususal way – through the Fine Arts. ....

„Sichtbar bleiben“

....Erika Gideon hat im Auftrag und Sinn ihrer Tochter die Manja Gideon Stiftung gegründet. Im Interview erzählt die Stiftungsratspräsidentin, worauf sie sich in Zukunft freut, wo die Stiftung Schwerpunkte setzt und warum Frauen aufmerksam sein sollten. ..Erika Gideon has founded the Manja Gideon Foundation on behalf and in the spirit of her daughter. Now President of the board, Manjas mother explains what she is looking forward to in the future, what the main goals are, and why women should be aware. ....

BRIGITTE Schweiz

„Umstrittene Gentests“

....Anlässlich des Welttag Eierstockkrebs hat die Redaktion von SRF4 in der Sendung 4x4 das Thema BRCA-Genveränderungen, Gentests und Eierstockkrebs besprochen. ..On the occasion of the World Ovarian Cancer Day the radioprogram 4x4 on SRF4 reported on BRCA gene mutations, genetic tests and ovarian cancer. ....

....“Umstrittene Gentests zur Abklärung von Eierstockkrebs“, auf SRF4 News (Bericht ab Minute 5:08)..“Umstrittene Gentests zur Abklärung von Eierstockkrebs“, on SRF4 News (Story starting at minute 5:08)....

Info-Booklet

....Zusammen mit der Krebsliga Zürich hat die Manja Gideon Stiftung eine eigene Broschüre herausgegeben. Sie informiert über Eierstockkrebs, gibt Rat und nennt Adressen von weiterführenden Beratungsstellen und Ansprechpartnern. ..In collaboration with Krebsliga Zürich, the Manja Gideon Foundation has developed and published a small booklet. It gives an overview about ovarian cancer including advice and contact information for specialized counseling organizations and experts. ....

....Broschüre als PDF..Booklet as PDF....

....Illustrierte Biografie „traces“..illustrated biography „traces“....

....traces manja gideon ist eine Bildbiografie von Stephanie Ringel über das Leben und die vielfältigen sozialen Engagements der Stifterin. Die Autorin erzählt die bewegende Krankheitsgeschichte und Manjas letzte grosse Idee: die Gründung der Stiftung. Das Buch kann gegen eine Spende über die Stiftung bestellt werden. ..traces manja gideon by Stephanie Ringel tells the story of the life and the philanthropic pursuits of the founder. The author recounts the moving story of Manjas fight against this cancer and her last, big idea: to build a foundation to raise awareness of ovarian cancer. The illustrated biography can be ordered through the foundation for a donation. ....